Gynäkomastie-Operation

Home Gynäkomastie-Operation
jinekomasti - rekeklerde meme küçültme

Warum tritt Gynäkomastie auf?

Gynäkomastie tritt am häufigsten bei Männern im Alter von 13 bis 15 Jahren oder älter aufgrund hormoneller Veränderungen auf. Die Mehrheit derjenigen, die zwischen diesen Altersgruppen auftreten, ist physiologisch und hat normalerweise keine spezifische Ursache.

 

Geht es von selbst vorbei?

Bei 90% der Neugeborenen geschieht dies spontan in einem Jahr. Diese Situation, die nach den ersten 1-2 Lebensjahren nicht vergeht, ist dauerhaft.

 

Was sind die anderen Krankheiten, die Gynäkomastie verursachen?

Bei erwachsenen Männern sollte an die Möglichkeit von Brustkrebs erinnert werden. Darüber hinaus sollten bei diesen Patienten andere Erkrankungen untersucht werden, die zu Gynäkomastie führen. Dazu gehören: Hepatitis, Zirrhose, Lungenkrebs, Lungenerkrankungen, Krebs einiger Organe, Schilddrüsenerkrankungen, Hodenerkrankungen, Verwendung von Heroin oder ähnlichen Arzneimitteln, Verwendung von Steroiden zur Gewichtszunahme oder zum Muskelaufbau.

 

Was sind die Risiken einer Operation?

Nach der Operation können Asymmetrie (Unterschied zwischen den beiden Seiten), Ansammlung von Blut oder Flüssigkeit unter der Brust (Hämatom, Serom), Brustwarzennekrose (Gewebeverfall) und Infektion auftreten. Die Möglichkeit eines Gewebeverlusts und einer Infektion ist jedoch sehr gering.

 

Was ist vor der Operation zu tun?

Wenn die Operation unter Vollnarkose durchgeführt werden soll, wird der Patient gebeten, nichts zu essen oder zu trinken, wobei der Magen vor der Operation 6-8 Stunden und nach der Operation 4-6 Stunden leer ist.

 

Wie wird die Operation durchgeführt?

Die Operation kann unter Vollnarkose oder örtlicher Betäubung durchgeführt werden. Es wird meistens unter örtlicher Betäubung durchgeführt und ist keine sehr lange Operation. Es dauert ungefähr 1 Stunde. In einigen Fällen kann eine “Ölabsorption” der Fettabsaugung ausreichend sein. Zur Fettabsaugung wird ein 0,5 cm langer Einschnitt aus der Achselhöhle gemacht. Und mit einer in diesen Bereich eingeführten Kanüle wird das Brustgewebe im Vakuum gezogen.

Wenn der Chirurg der Ansicht ist, dass eine Behandlung mit Fettabsaugung nicht ausreicht, wird der Schnitt um die Brustwarze aus dem überschüssigen Fettgewebe in diesem Bereich entfernt. Da die Einschnitte von der braunweißen Linie um die Brustwarze gemacht werden, gibt es kein Narbenproblem.

 

Wie viele Tage werden die Stiche entfernt?

Stiche werden etwa am siebten Tag nach der Operation entfernt. Der Patient kann sofort nach der Operation aufstehen. Es kann innerhalb eines Tages zu seinen normalen Aktivitäten zurückkehren. Es ist jedoch notwendig, 1-2 Wochen auf sportliche Aktivitäten zu warten.

Arbeitszeit

Montah – Freitag 09.00 – 18.00
Samstag 10.00 – 15.00
Sonntag geschlossen
Feiertage geschlossen

Kontaktiere uns